* 10% RABATT MIT CODE ECOLILY10 *

img

Bekämpfung der Altersarmut in Großbritannien

Wir leisten nicht nur unseren Beitrag zu einem nachhaltigeren Leben, sondern tragen auch dazu bei, die Ungerechtigkeit der Altersarmut zu beenden. Und indem Sie Ihre Einwegartikel gegen tauschen Eco Lily wiederverwendbaren Periodenbinden, tust du auch deinen Beitrag. Denn selbst die kleinsten Veränderungen summieren sich zu ganz großen.

 

Jedes Jahr sind Millionen von Frauen und Mädchen auf der ganzen Welt von Periodenarmut betroffen, die sich keinen sicheren sanitären Schutz leisten können oder keinen Zugang dazu haben. Auch wenn es sich um ein globales Problem handelt, werden Sie vielleicht überrascht sein zu erfahren, dass Periodenarmut auch hier im Vereinigten Königreich ein weit verbreitetes Problem ist. Deshalb wollen wir uns dafür aussprechen und mit unseren Produkten noch mehr Gutes tun.

 

Die schockierenden Statistiken

 

Alle Frauen und Mädchen sollten während ihrer Periode Zugang zu sanitärem Schutz haben, aber leider ist das für viele nicht die Realität. Weit davon entfernt.

 

Schon vor Covid war Periodenarmut in einigen unserer Gemeinden ein großes Thema. Frauen und Mädchen aus allen Lebensbereichen können sich Hygieneartikel einfach nicht leisten. Kostenlose Binden oder Tampons von Schule, Arbeit oder Tafeln sind zu ihrer Rettungsleine geworden.

 

Aber als die Pandemie ausbrach, beeinträchtigte sie die Lieferung kostenloser Hygieneartikel und brachte schutzbedürftige Frauen und Mädchen in eine verzweifelte Situation. Eine Umfrage im Jahr 2021 zeigte, wie schockierend die Situation geworden ist.

 

36 % der Mädchen im Alter von 14 bis 21 Jahren im Vereinigten Königreich hatten während der Pandemie Schwierigkeiten, sich Produkte für die Periode zu leisten oder darauf zuzugreifen, ein Fünftel mehr als im Vorjahr. Das entspricht einer Million Mädchen. Und die Hälfte dieser Mädchen hatte irgendwann im vergangenen Jahr überhaupt nicht genug Geld, um sich Periodenprodukte zu kaufen. 73 % von ihnen mussten als Alternative auf Toilettenpapier zurückgreifen.

 

Ein giftiges Trio

 

Periodenarmut wird nicht nur durch die Kosten der Menstruationsprodukte verursacht. Für einige liegt es an mangelnder Aufklärung über Periode und Menstruationsgesundheit. Für andere ist die Menstruation tabu, beschämt und stigmatisiert, was zu einer Kultur des Schweigens über die Periode führt. Diese Frauen und Mädchen haben entweder zu viel Angst oder es ist ihnen zu peinlich zu sagen, dass sie Hygieneartikel brauchen. Zusammen mit der Erschwinglichkeit bilden diese Gründe zusammen ein „toxisches Trio“, das Periodenarmut verursacht.

 

 

Unterstützung Freedom4Girls

 

Periodenarmut wirkt sich ernsthaft auf das tägliche Leben von Mädchen und Frauen im Vereinigten Königreich aus. Es kann sich auf alles auswirken, von ihrer psychischen Gesundheit bis hin zu Beschäftigungsmöglichkeiten. Diese Frauen könnten unsere Familienmitglieder, Freunde, Nachbarn, Kollegen sein. Und sie leiden unnötig.

 

Freedom4Girls ist eine im Vereinigten Königreich registrierte Wohltätigkeitsorganisation, die unermüdlich gegen Periodenarmut kämpft. Ihre Arbeit hinterfragt die Stigmata, Tabus und geschlechtsspezifischen Ungleichheiten, die mit der Menstruation verbunden sind. Die Wohltätigkeitsorganisation bietet Menstruationsgesundheit und Empowerment-Aufklärung. Sie spenden auch Periodenprodukte, wobei der Schwerpunkt auf der Produktauswahl liegt und ökologisch und finanziell nachhaltige Optionen unterstützt werden.

Wir freuen uns, Freedom4Girls bei ihrer großartigen Mission zu unterstützen. Seit 2020 spenden wir Hunderte unserer wiederverwendbaren Damenbinden an Freedom100Girls. Diese werden dann verteilt, um denjenigen zu helfen, die sie in unseren Gemeinden am dringendsten benötigen.

 

Im Dezember 2021 gingen wir noch weiter und spendeten einen Eco Lily wiederverwendbare Monatsbinde an Freedom4Girls für jede einzelne gekaufte Box. Wie Sie wissen, können unsere Pads immer und immer wieder verwendet werden, also zählt wirklich jedes einzelne. Und obwohl wir uns nicht rühmen können, sind wir wirklich stolz darauf, sagen zu können, dass wir mit Ihrer Hilfe eine weitere beträchtliche Spende getätigt haben.

 

 

Willst du ein bisschen mehr tun?

 

Umstellung auf Eco Lily ist mehr als nur ein großer Schritt hin zu einem nachhaltigeren Leben. Sie werden wissen, dass Sie durch die Unterstützung unserer Produkte auch die lebensverändernde Arbeit von Freedom4Girls unterstützen. Wie gut ist das?

Wenn Sie mehr tun möchten, gibt es natürlich viele Möglichkeiten, wie Sie helfen können Freedom4Girls, von der Spende Ihrer wiederverwendbaren Pads bis hin zu Kampagnen und Freiwilligenarbeit.

img